Die Gedanken sind frei…

Nichts auf der Welt ist so mächtig, wie eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo

Der eigene Vorteil verfälscht das Urteil vollständig.
Arthur Schopenhauer

Der fünfte apokalyptische Reiter: Umweltruinierung.

Agrartreibstoff. Eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative? Eher nicht. Die EU -Umweltminister haben Anfang März 2007 beschlossen den Anteil der Agrarkraftstoffe in Benzin und Diesel bis 2020 auf 10% zu erhöhen. Doch die heimischen Anbauflächen reichen nicht aus, um diese 10% allein aus Rapsöl herzustellen.

Deswegen wird Palmöl hierzu verwendet. Es kommt aus Südostasien und Südamerika. Große Flächen kostbaren Regenwaldes werden gerodet um Ölpalmplantagen anzulegen.
Ein Hektar Regenwald speichert etwa 300 Tonnen Kohlenstoffdioxid; ein Hektar Palmölplantage weniger als 40 Tonnen.

In Indonesien sind 2008 Anträge auf 20 Millionen weiterer Hektar Palmölplantagen gestellt: das entspricht fünfmal der Fläche der Schweiz!

Die Vernichtung des Regenwaldes; Emissionen von FCKW die die Atmosphäre angreifen; die Verschmutzung der Ozeane und Kontinente; erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet und der letzte Fisch gefangen ist werden einige merken dass man Geld nicht essen kann!

Der Mensch muss weltweit auf regenerative oder natürliche Energien setzen. Atomkraft ist grundsätzlich eine gute, saubere Energieform. Wenn der langzeitstrahlende Restmüll nicht wäre. Eine große Mülldeponie steht der Menschheit noch zur Verfügung: das Weltall.

Es wäre bestimmt lohnend gefährlichen Sondermüll in Richtung Sonne zu schiessen.

Ansonsten: Windkraft, Solarenergie, Wasserkraft, Erdwärme, Brennstoffzellen, E-Autos etc.

Was ich an Jahren zulege, lege ich an Erwartungen ab – als hätte ich nicht Lebenszeit, sondern Bedürfnisse verbraucht.
Gerhard Feil

Stefan Nägeler

Neue Kolumne - Seite 07

Einen produktiven Arbeitszyklus wünscht herzlichst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok