Die Gedanken sind frei…

Hab Du deine Religion, Dhimmi, ich die meine.
Don´t read history, make it.

Die Zeit der islamischen Reformation hat begonnen? Sie wollen diesem unabsehbar langen Prozess passiv zuschauen? Gut.

Sie wollen diesen unabsehbar langen Prozess aktiv unterstützen? Besser!

Durch Botschaften mit Schneeballeffekt den Kräften der Gegenreformation die Munition ausgehen lassen. (IS, Boko Haram, Al Qaida, Abu Sayyaf, etc.)

Allah´s große Ummas bestehen aus Christen, Muslimen und Juden. Thora, Evangelien und Koran wurden von Allah (oder Jahwe) zur Erde herab gesandt. Die Gläubigen haben aus der Thora das Judentum gemacht, aus den Evangelien das Christentum und aus dem Koran den Islam.

Allah wollte die Schriftbesitzer auf die Probe stellen und sie um die guten Dinge wetteifern lassen. So zu lesen in der zuletzt zur Erde hernieder gesandten Schrift, dem Koran. [5:49]

Des Weiteren werden wir alle zu Allah zurückkehren und dort wird Er uns das worüber wir uneins waren kundtun.

Es gibt keinen Grund dass wir auf Erden noch danach streben dass alle Gläubigen sich zu einer der drei Religionen bekehren. Zwangszubekehren schon gar nicht.

In den Evangelien ist Rechtleitung und Licht? Dann liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Liebe deine Feinde. Es gibt keinen heiligen Krieg, höchstens gerechte Kriege. Defensiv, zur Abwehr eines Angriffes auf den Glauben, so Muhammad.

Mal schauen wie sich aktives Einbringen in den Reformprozess auswirkt.

Nur wer die Vergangenheit buchstabieren kann, kann in der Zukunft lesen.
Andre Malraux

Stefan Nägeler

Neue Kolumne - Seite 12

Einen produktiven Arbeitszyklus wünscht herzlichst